2021 08 28 Urkunde Hirm 001Einen würdigen Rahmen bildete die 700 Jahr Feier von Hirm, um der ortsansässigen Feuerwehr ihre Gründungsurkunde zu überreichen.

Das Gründungsjahr der Hirmer Florianis wird auf das Jahr 1890 datiert. Damals gehörte das Burgenland zum Königreich Ungarn, das im Vertrag von Trianon 1920 verpflichtet wurde, das damalige Deutsch-Westungarn an die neue Republik Österreich abzutreten. 1921 kam der Vertag zum Abschluss, das neuhinzugekommene Land erhielt den rechtverbindlichen Namen Burgenland. Die Gründungsurkunden der burgenländischen Feuerwehren verblieben teilweise in den Stadt- bzw.  Staatsarchiven Ungarns. Dank einer Initiative der burgenländischen Bezirksfeuerwehrkommanden ist es zu verdanken, dass sehr viele Feuerwehren im Burgenland ihre „Feuerwehrgeschichte“ wiederentdeckt haben. Für den Feuerwehrbezirk Mattersburg machte sich unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Adolf Binder stark, die Gründungsurkunden der Feuerwehren des Bezirks Mattersburg zu sichern. Die Urkunden sind gefüllt mit vielen Informationen - vom Aussehen des Rundsiegels bis hin zur Mindestausrüstung der Mannschaft oder den Ausrüstungsgegenständen in den Feuerwehren.

So konnte OBR Binder im Zuge der Feierlichkeiten diesen Teil der Hirmer Geschichte an den Kommandanten Markus Schachinger und seiner Stellvertreterin Magdalena Kalles übergeben. Kommandant Schachinger bedankte sich für die Übergabe des historisch wertvollen Dokuments.

2021 08 28 Urkunde Hirm 001

2021 08 28 Urkunde Hirm 002

2021 08 28 Urkunde Hirm 003

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg