2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 005In den frühen Morgenstunden des 10. Dezember 2021, wurden die Kameraden der Feuerwehren Walbersdorf und Mattersburg durch einen Sirenenalarm unsanft aus den Betten gerissen.

Im Ortsteil Walbersdorf stand ein Schuppen in Vollbrand. Bereits auf der Anfahrt zum Brandobjekt konnte ein heller Feuerschein ausgemacht werden. Nach der Lageerkundung durch den örtlichen Einsatzleiter, wurde umgehend ein erster Außenangriff vorgetragen. Im Schuppen selbst lagerte eine größere Menge an Brennholz, welche die Löschmaßnahmen erschwerten. Nach Eintreffen der Feuerwehr Mattersburg konnte der Außenangriff mit mehren Trupps massiv verstärkt werden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Die konzentrierten Löschangriffe zeigen Wirkung und so konnte nach rund einer Stunde „Brand aus“ gegeben werden. Danach wurde unter schwerem Atemschutz begonnen das Lager großteils auszuräumen, um die einzelnen Glutnester ablöschen zu können. Insgesamt standen acht Fahrzeuge der Feuerwehren Walbersdorf und Mattersburg etwas mehr als zwei Stunden im Einsatz. Die anschließende Brandwache übernahmen die Florianis aus Walbersdorf.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg bedankt sich bei den eingesetzten Kräften für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, sowie bei Bürgermeisterin Claudia Schlager, welche sich persönlich über die Lage informieren ließ.

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 001

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 002

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 003

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 004

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 005

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 006

2021 12 10 Schuppenbrand Walbersdorf 007

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg