hilfe pkw unfallIn den frühen Morgenstunden des 20.09.2021, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B50 zwischen Zemendorf und Stöttera (Bezirk Mattersburg).

Ein PKW-Lenker geriet aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem LKW zusammen. Kurz nach der Alarmierung trafen die Feuerwehren Zemendorf, Stöttera, Draßburg und Mattersburg, sowie das Rettungsteam und der Notarzt an der Unfallstelle ein und begannen umgehend mit den Rettungsmaßnahmen. Mittels hydraulischen Rettungsgeräts musste der eingeklemmte Fahrer aus dem PKW befreit werden. Die Verletzungen des PKW-Lenkers waren jedoch so gravierend, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Nach Freigabe der Einsatzstelle, durch die Polizei, wurde der PKW durch die FF Mattersburg an einen gesicherten Ort verbracht. Der LKW musste von einer Spezialfirma von der Unfallstelle geborgen werden.

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg